Aktuelles

Auf dem Foto v.l.n.r.: Vorsitzender Jan Clauss stellt vier Neumitglieder der ArGe vor: Professor Faycal El Majdoub BPP, Dr. Hans-Joachim Drahn (Sohn des legendären Prüfers Drahn BPP), Henning Durst (Laribum, Hürth bei Köln) und die 16-jährige Barbara Ikić aus Samobor (Kroatien).

 

Welche Arbeitsgemeinschaft unter den ca. 150 ArGen in Deutschland schafft es, zu ihrer Jahreshauptversammlung knapp 40 Interessenten zusammenzutrommeln? Die ArGe-YU hat es wieder einmal geschafft, zu ihrem Jahresevent am 25. Juni mit Festvortrag Ralph Ebners (Solingen) zu Druck- und Galvanisierungsverfahren Interessierte aus fünf europäischen Ländern im Kölner maritim-Hotel zusammenzuführen.

Bei den Vorstandswahlen wurden traditionell Vertreter aus den Zielländern gewählt. So wurde der Slowene Saša France (Auktionator in Ljubljana), der Kroate Jakor Planinić (Dipl-Ing. in Zagreb) und der Serbe Svetislav Jelić (Fußballmanager in Belgrad) zu neuen Beiräten gewählt.

Im engeren (BGB-)Vorstand wurden Dr.rer.pol.  Jan Ulrich Clauss aus Bonn (ehemals 2. Mann im GSI-Bonn) zum fünften Male als Vorsitzender und Jan Heldmann aus Bedburg (RWTH-Bachelor-Kandidat für Wirtschaftsinformatik) als Finanzvorstand wiedergewählt. Neu hinzugekommen ist Webmaster Jan Girndt (Dipl-Ing. & MBA). Neuer Stellvertretender Vorsitzender anstelle des nach acht Jahren nicht mehr kandidierenden Vladimir Milić aus Bayreuth/Belgrad wurde der 45-jährige Univ.-Professor Dr.med. Faycal El Majdoub, BPP für Zara (heute Zadar in Kroatien). El Majdoub ist Neurochirurg (Stereotaxie) an der Universitätsklinik Köln.

Die ArGe-YU hat derzeit 130 Mitglieder in einem Dutzend Staaten und operativ ihren Schwerpunkt in Köln, wo ihr Stammtisch seit Gründung 1975 regelmäßig am ersten Freitag im Monat – bisher schon 550 Male! - tagt. Zu ihren Mitgliedern gehört auch eine Reihe prominenter deutscher Sammler, die man nicht bei Jugoslawien verortet, beispielsweise Christian & Renate Springer sowie Tobias Huylmans und Ralph Ebner - sämtlich Fellows of The Royal Philatelic Society London (FRPSL). Darüber hinaus auch über ein Dutzend Verbandsprüfer der Verbände BPP, VP und VPh sowie mehrere bekannte Publizisten der Fachpresse (BMS, DBR, DBZ, MiR, philatelie). Seit 10 Jahren öffnet sich die ArGe auch anderen philatelistischen Gebieten und hat sich zu einem prominenten Kölner Treffpunkt für internationale Postgeschichte entwickelt. Dieser wird sich demnächst im Hotel maritim Köln am Heumarkt als  CCPh-Kölner Expertenrunde konstituieren. Getreu den Alten Römern in Köln ist die Abkürzung aus CIRCVLVM  COLONIENSIS  PHILATELICVM abgeleitet, soll aber als Langname nicht geführt werden.

 

++++++++++++++++++++

 

>>>Hier geht es zum Video-Interview Jan Clauss <<<<

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

Einladung zur

Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft Jugoslawien & Nachfolgestaaten e.V. im BDPh (ArGe-YU)

zum Samstagabend, dem 25. Juni 2022, um 20 Uhr

im Hotel  maritim  Köln, Heumarkt 20, 50667 Köln.

Vorgeschaltet sind

18 Uhr      Sektempfang

19 Uhr      Gemeinsames Buffet

Vorgeschaltet ist

21 Uhr      Bender-Krischke-Veličković-Festvortrag durch Ralph Ebner FRPSL

>> Weitere Informationen finden Sie hier. <<

 

#############################################################################################################

Am 10. September fand die Jahreshauptversammlung 2021 im Kölner Maritim statt.

Eine Zusammenstellung einiger Impressionen finden Sie hier.

 

####################################